Sie sind hier: Startseite » TURNIERE » MATCHPLAY

MATCHPLAY

Das Jahresmatchplay über die Saison 2018

Ausschreibung Jahreslochwettspiel

ABLAUF
Gespielt wird auf den beiden Plätzen Kapellenberg oder Quellenhof. Das höhere Handicap entscheidet den Platz. Angesetzt wird das aktuelle Handicap ohne Spielvorgabe, also das Stammhanidicap, am Tage des Matches.

Das höhere Handicap erhält die Vorgabe von 75% der Differenz (Schläge), das niedrigere HCP spielt ohne Schlagvorgabe, also gegen Platzpaar. Gespielt wird als Lochwettspiel (Zählspiel Netto). Der Spieler mit den meisten gewonnenen Löchern ist Sieger und zieht in die nächste Runde ein.

Beispiel:
Der Spieler B (s.o.) hat an den 12 schwersten Löchern einen Schlag als Vorgabe. Spielt er an einem Paar 4 eine 5 und sein Gegner (Spieler A) eine 4, so ist das Loch geteilt. Spielt B an diesem Loch eine 5 und A ebenfalls, hat B das Loch gewonnen (Ergebnis "A" 5, Ergebnis "B" 5-1 Vorgabe = 4)

Die Spielpaarungen sind für die Terminabsprache/Organisation selbst verantwortlich. Ein gleichzeitiges Spielen während der Seniorenturniere ist nicht zulässig.

Sie dürfen den Ball aus jeder Lage schenken. Eine Verpflichtung dazu gibt es allerdings nicht. Das heißt: Schenken ist sogar schon am Abschlag möglich, auch wenn das wohl eher unwahrscheinlich ist. Aber Sie können ein Loch z.B. schenken bzw. aufgeben, wenn Sie den Ball zwei Mal ins Aus geschlagen haben und Ihr Gegner sicher auf dem Fairway liegt.

Auf dem Grün gilt schenken: Schenken ist theoretisch immer erlaubt. Sinn machen Tap-Ins oder kurze Putts ohne Break.